Saskia Esken Krankheit

Spread the love

Saskia Esken Krankheit:- Als ich 2008 zum Bundestagskandidaten erklärt wurde, sagte meine Frau zu mir: “Jetzt bist du dran!” Zwei meiner Lieblingsbeschäftigungen in meiner Heimat Schwarzwald sind Spaziergänge mit Freunden und intelligente Gespräche mit meinen älteren Kindern.

Saskia Esken Krankheit
Saskia Esken Krankheit

Ich schätze gute Küche und gute Lektüre. Und ich schreibe auch immer noch neue Musik. Wenn Menschen zusammenkommen, ihre Ideen zum Ausdruck bringen und ihre Bedenken äußern, haben sie die Macht, ihr Leben und die Welt um sie herum zu verbessern.

Während meiner Freiwilligenarbeit lernte ich die Nachteile des Alleinseins, die Vorteile der Arbeit an herausfordernden Projekten mit einem Team von Ingenieuren und die Bedeutung der Harmonie unter Gleichaltrigen kennen. All dies ermöglicht es mir, gute politische Entscheidungen zu treffen, die heute im besten Interesse aller Amerikaner sind.

Im Jahr 1993 habe ich mit der Liebe meines Lebens den Bund fürs Leben geschlossen. In den ersten Jahren unserer Ehe arbeiteten mein Ehepartner und ich an einer Vielzahl von Projekten zusammen, einschließlich unserer Karriere, politischen Aktivitäten und häuslichen Aufgaben. Obwohl sie drei Kinder hatte, konnte sie wegen fehlender Kinderbetreuung zwei Jobs nicht mehr annehmen. Ich beschloss, meinen Job zu kündigen, da ich aufgrund meiner mangelnden Erfahrung unterbezahlt war.

Nach vier Semestern Politikwissenschaft und Germanistik habe ich das Studium abgebrochen. Ich habe als Barkeeper gearbeitet und Pakete geliefert, während ich mit meiner Gitarre quer durch Süddeutschland gereist bin. Während meines Studiums an der Universität Stuttgart habe ich als Chauffeur und Schreibmaschine gearbeitet.

Er forderte Kinder auf, kritisch zu denken, an Diskussionen teilzunehmen und die Welt um sie herum mitzugestalten. Willy Brandt hat das Verhalten, das er von anderen erwartet, so vorgelebt wie meine eigenen Eltern: miteinander reden, einander zuhören und sich bemühen, einander immer wieder zu verstehen. Das war für mich Motivation und Inspiration zugleich . In einem Jugendzentrum meiner Heimatstadt, wo ich zur Schule ging, wurde ich mit 12 Jahren Mitglied im Bund Deutscher Pfadfinder. Auch politisch interessierte Jugendliche waren anwesend.

Saskia Esken Krankheit

Als junger Sozialdemokrat habe ich dieses Phänomen erlebt, als ich an der Gründung eines Jugendzentrums mitgearbeitet, an mehreren Kundgebungen teilgenommen und verschiedene Initiativen, Vereine und Gewerkschaften gegründet und aktiv mitgemacht habe.

Die Gesellschaft für Freiheit und Menschenrechte, Wikimedia, BUND und Greenpeace sind einige der Organisationen, die ich unterstütze. Ich nutze Twitter und andere soziale Medien, weil ich glaube, dass es notwendig ist, dass Menschen miteinander sprechen, anstatt übereinander zu reden.

Mein Leben hat sich immer um Politik gedreht. Meine Eltern, Jahrgang 1961, waren überzeugte Anhänger der sozialdemokratischen Lehre. Abgesehen von ihnen war Willy Brandt der bedeutendste Politiker meiner Kindheit. 1969 verabschiedete er das Motto „Mehr Demokratie wagen“ und signalisierte damit einen politischen Bewusstseinswandel. Das amerikanische Volk, sowohl Männer als auch Frauen, sollten seiner Meinung nach keine fügsamen Ja-Sager sein.

Als Elternvertreterin sehe ich es als eine meiner Hauptaufgaben an, mich für das Ziel einzusetzen, allen Kindern den gleichen Zugang zu hochwertigen Bildungsangeboten zu ermöglichen. Mithilfe weiterer Mitglieder des Landeselternbeirats Baden-Württemberg konnte ich die demokratische Struktur des Gremiums stärken und unterschiedliche Sichtweisen zusammenbringen, um mehr Einfluss zu gewinnen und echte Fortschritte für die Schülerinnen und Schüler zu erzielen.

Als ich 1990 der Sozialdemokratischen Partei (SPD) im Schwarzwald beitrat, entdeckte ich nicht nur einen Ort, an dem ich ich selbst sein konnte, sondern auch einen Ort, an dem ich meine Meinung sagen konnte.

Auch wenn ich meine Ausbildung zum staatlich geprüften Informatiker erst viel später abgeschlossen habe, habe ich schnell gemerkt, wie sehr ich meinen Beruf als Informatiker schätze. Nach der Geburt jedes meiner drei Kinder musste ich aufgrund der eingeschränkten Kinderbetreuung meinen Job aufgeben. Danach verlagerte ich meinen Fokus auf die vor- und postpolitische Freiwilligenarbeit.

Als Mitglied des Gemeinderates und des Kreistages war ich über viele Jahre in der Kommunalpolitik engagiert. Als Beamtin war es mir wichtig, den Bewohnerinnen und Bewohnern qualitativ hochwertige Dienstleistungen an einem Ort zu bieten, der geliebt und gelebt werden kann. 2008 habe ich mich erstmals entschieden, in meinem Heimatbezirk für den Bundestag zu kandidieren Calw/Freudenstadt.

Als Fürsprecher der Menschen meines eigenen Landes wollte ich der Sozialdemokratie in unserer Region eine Stimme geben und mich für eine überlegene und sozial gerechtere Politik einsetzen. Ich bin seit 2013 Bundestagsabgeordneter in Deutschland.

Ich freue mich, wie wir auf die langfristige Strategie der SPD gekommen sind. Tausende Mitglieder der Partei haben an Online-Diskussionen und -Debatten teilgenommen, und auch Campteilnehmer waren anwesend, um dieses Ziel zu erreichen. Olaf Scholz, der als Kanzlerkandidat in Deutschland kandidiert, und alle herausragenden Mitglieder der SPD werden uns dabei helfen, unsere Vision einer gleichberechtigteren Zukunft zu verwirklichen einer Gesellschaft, die einander respektiert, und mit einem noch stärkeren Europa. Als Kind verbrachte Esken viel Zeit in Renningen.

Aktuell bin ich Mitglied im Bildungs- und Forschungsausschuss der Partei und wurde 2019 zum Parteivorsitzenden gewählt. Seitdem sind wir die Doppelspitze der SPD. Wenn es darum geht, konstruktive Veränderungen herbeizuführen, erlaubt mir meine mangelnde Erfahrung in der Politik, den Status quo in Frage zu stellen und neue Ideen einzubringen.

Mein ganzes Leben lang war ich von dem Wunsch getrieben, Menschen zum Reden zu bringen, den Status quo herauszufordern und mich politisch zu engagieren. Letztendlich ist es mein Ziel, sie zu befähigen, Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen.

Ich möchte das Bewusstsein der Kinder für die Not der Benachteiligten schärfen und sie ermutigen, sich für die Rechte anderer einzusetzen und gegen Ungerechtigkeit zu kämpfen.

Saskia Esken Krankheit
Saskia Esken Krankheit

Bernd Riexinger war maßgeblich am Aufbau eines Jugendzentrums in Weil der Stadt beteiligt, wo sie ihren Einstieg in die Politik fand. 1981 schloss sie das Johannes-Kepler-Gymnasium Weil der Stadt mit dem Abitur ab. Mitten im Germanistik- und Politikwissenschaftsstudium brach sie die Universität Stuttgart ab, um unter anderem als Paketbotin zu arbeiten.